Häufige Fragen bei der Finanzierung einer Immobilie

Wie funktioniert eine Immobilienfinanzierung?

Häufige Fragen zur Immobilienfinanzierung haben wir hier zusammengetragen. Es handelt sich bei der Immobilien- bzw. Baufinanzierung immer um einen zweckgebundenen Kredit. Hierbei ist unwesentlich, ob ein Grundstück, Haus oder eine Wohnung finanziert werden soll. Der Kreditbetrag wird samt Zinsen in monatlichen Raten an die Bank zurückgezahlt, so dass am Ende der vereinbarten Zinsfestschreibung meistens eine Restschuld übrig bleibt, die dann mit einer Anschlussfinanzierung abgezahlt oder durch eine Einmalzahlung beglichen werden kann.

Durch eine enge Kommunikation zwischen allen Beteiligten – Bank, Käufer, Verkäufer, Makler, Notar – kommt es in der Regel zu keinerlei Problemen, dennoch entstehen natürlich häufig jede Menge Fragen, angefangen von:

Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?

Welche Nebenkosten erwarten mich?

Was rechnet sich eher, Miete oder Kauf?

Häufige Fragen zur Immobilienfinanzierung in Halle und Leipzig - Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?

Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?

Um das mögliche Budget für eine Immobilienfinanzierung zu kalkulieren, erstellt die Bank Ihre persönliche „Haushaltsrechnung“.

Was ist eine Haushaltsrechnung?

Bei einer Haushaltsrechnung werden Ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben gegenübergestellt. Hierbei nutzen Banken jedoch nicht reale Ausgaben, sondern durchschnittliche Pauschalen für die Haushaltsrechnung. Hierunter fallen eine Nebenkostenpauschale für den Betrieb der Immobilie und eine Lebenshaltungspauschale auf Grund Ihrer Lebenssituation, wie Haushaltsgröße und PKW-Anzahl. Dadurch wollen Sie verhindern, dass Kunden ihre finanziellen Möglichkeiten falsch einschätzen. Zusätzlich zum geplanten Eigenkapital bestimmt die Haushaltsrechnung also die Höhe der möglichen monatlichen Rate und damit, wie hoch ein maximaler Kredit ausfallen kann.

Hierbei handelt es sich ausschließlich um eine Leistung der Volksbank Halle (Saale) eG, Wilhelm-Külz-Str. 2-3 in 06108 Halle/Saale

Welche Nebenkosten erwarten mich?

Erwerbsnebenkosten bei Hauskauf oder Hausbau

Neben dem Kaufpreis bzw. den Neubaukosten fallen außerdem sogenannte Erwerbsnebenkosten an. Oftmals handelt es sich hierbei um die Kosten für gesetzlich vorgeschriebene Behördengänge und Genehmigungen, wie z.B.

  • Kosten für die Abwicklung durch einen Notar
  • Kosten für die Eintragungen und Änderungen im Grundbuch
  • Kosten für Landkreis und Gemeinde, z.B. für Verzicht auf Vorkaufsrecht
  • Kosten für Amtsgericht, z.B. bei Erbnachweisen
  • Grunderwerbsteuer (Höhe abhängig vom Bundesland)

Hierbei handelt es sich ausschließlich um eine Leistung der Volksbank Halle (Saale) eG, Wilhelm-Külz-Str. 2-3 in 06108 Halle/Saale

Was rechnet sich eher, Miete oder Kauf?

Bei der Frage, ob sich kaufen mehr lohnt als mieten, spielen neben dem Kaufpreis natürlich auch viele persönliche Faktoren eine erhebliche Rolle. Hierzu zählt natürlich die Vergrößerung der eigenen Familie sowie das Gefühl des unabhängigen Lebens im meist ruhigeren Eigentum. Außerdem ist der Fakt, dass monatliche Raten auf einen eigenen Wert und damit in den Vermögensaufbau eingezahlt werden, ein wichtiger Punkt.

Wann lohnt sich mieten und wann kaufen?

Primär kommt es darauf an, ob man sich die Finanzierung seiner Traumimmobilie leisten kann. Damit einher geht die Betrachtung des Kaufpreises im Verhältnis zum tatsächlichen Wert des Objektes. Zusätzlich muss man klären, ob kaufen oder mieten besser zu den persönlichen Wünschen und Lebensverhältnissen passt, denn durch einen Kauf entsteht eine höhere Verbindlichkeit. Diese lohnt sich jedoch auch finanziell meist schon mittelfristig.

Hierbei handelt es sich ausschließlich um eine Leistung der Volksbank Halle (Saale) eG, Wilhelm-Külz-Str. 2-3 in 06108 Halle/Saale

Weitere Fragen?

Bei allen anderen Fragen rund um die Finanzierung oder den Verkauf einer Immobilie rufen Sie doch einfach bei uns an oder schreiben uns eine E-Mail. Unser Team hilft Ihnen gern weiter. Sie erreichen uns unter 0800-3040 111 und [email protected]

Immobilienfinanzierung mit den Spezialisten von HS Immobilienberatung

Sie möchten sich bestmöglich auf eine Immobilienbesichtigung vorbereiten und Ihr Budget mit einem Profi besprechen? Dann besorgen Sie sich hier schon jetzt einen schriftlichen Bonitätsnachweis.