Grundstücksmarktbericht für die Region Halle (Saale)

Endlich auch für die Region Halle (Saale): Der Grundstücksmarktbericht!

Der Grundstücksmarktbericht zeigt die Marktdaten der 10 wichtigsten Postleitzahl-Bereiche in der Region Halle. Mit dabei sind unter Anderem Schkopau, Merseburg und Bad Dürrenberg! Die gekürzte Version des Grundstücksmarktberichts ist ab sofort online unter www.grundstücksmarktbericht.de zu finden.

Auf Anfrage über die Website und hier zum Download erhalten Sie sogar den vollständigen Bericht mit 31 Seiten völlig kostenlos.

Der Weg zum richtigen Preis
Das wertvollste materielle Gut im Leben eines Menschen ist in der Regel eine Immobilie. Kommt es etwa zum Tod der geliebten Eltern, dem Jobwechsel in ein anderes Bundesland oder der altersgemäßen Veränderung, steht meist der Verkauf des Hauses an. Und damit jede Menge Fragen, angefangen von:
Was ist der richtige Preis? In den Medien liest man allerorten, dass heutzutage ja eine starke Objektknappheit herrscht, sprich: Es sind wenig Immobilien in guten Lagen am Markt. Bedeutet das im Umkehrschluss, dass für jedes Haus jeder utopische Preis bezahlt wird? Tatsächlich zahlen Käufer nicht jeden Preis – und Banken finanzieren nicht jeden Kredit. Da kann es schnell passieren, dass nach vielen Besichtigungen, Telefonaten und persönlichen Gesprächen der Notarvertrag platzt, da die Bank aufgrund eines überbewerteten Objektes ihre Finanzierungszusage verweigert. Eine realistische Preiseinschätzung ist die Grundlage jedweden zügigen und reibungslosen Verkaufs. Wie kommen Sie zu so einer Preiseinschätzung? Das Internet ist heutzutage voll mit kostenfreien Immobilienrechnern. Hierfür müssen Sie i.d.R. nur wenige Angaben zu Ihrer Immobilie eingeben sowie Ihre Kontaktdaten hinterlassen – genauso unkonkret ist das Ergebnis und vorprogrammiert ist der Akquise-Anruf eines Verkäufers dann auch. Diese wird adressbasiert und automatisiert errechnet. Das Ergebnis ist stark abhängig von der Menge und Qualität der dem jeweiligen Anbieter als Grundlage dienenden Objektdatenbank und den vom Nutzer eingegebenen Daten. Das Resultat stellt demnach lediglich einen groben Richtwert dar. Je weniger objektspezifische Daten eingegeben werden, desto größer kann die Abweichung vom reell erzielbaren Kaufpreis sein. Die „richtige“ Wertermittlung: Einen wesentlich genaueren Blick werfen Sachverständige für Immobilienbewertung auf das zu bewertende Objekt. Je nach Objektart ziehen sie verschiedene Verfahren zurate. Für die Marktwertermittlung werden im Wesentlichen drei Verfahren angewendet, nämlich das Vergleichswertverfahren einschließlich des Verfahrens zur Bodenwertermittlung, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren. Diese Verfahren sind sowohl eigenständig anwendbar als auch kombinierbar. Tatsächlich werden für bestimmte Grundstücksarten bestimmte Verfahren angewendet.

Der Marktbericht für die Region Halle
Unter www.grundstücksmarktbericht.de finden Sie alle Zahlen und Statistiken rund um Ihre Immobilie in der Region Halle (Saale).

Die Region um die Händelstadt Halle ist sehr heterogen geprägt und dadurch vielseitig interessant. Mit ihrer renommierten Martin-Luther-Universität und der international bekannten Design-/Kunsthochschule “Burg Giebichenstein” sowie der Leopoldina ist die Großstadt bedeutender Lehr- und Forschungsstandort. Entlang der Saale, welche die Stadt physisch in zwei Teile untergliedert, erstreckt sich das beliebte Naherholungsgebiet “Peißnitzinsel”. Der Reilsberg mit dem wunderschönen Bergzoo macht einen Besuch zum Wander-Trip und bietet eine Vielzahl toller Aussichten. Wirtschaftlich konzentriert man sich im Wesentlichen auf zwei große Gewerbe-Areale: Dem “Starpark”, wo sich in der Nähe zum internationalen Flughafen Halle/Leipzig zahlreiche Unternehmen angesiedelt haben, und dem “Weinberg Campus” mit Technologien und Entwicklungen rund um erneuerbare Energien, Biotechnologie sowie die Medienbranche. Im Süden befindet sich eine der ältesten Städte Mitteldeutschlands: Die Dom- und Hochschulstadt Merseburg ist gleichzeitig die Kreisstadt des abwechslungsreichen Saalekreises. Bekannt für die beeindruckende Schlossanlage und die “Merseburger Zaubersprüche” liegt die Stadt inmitten der Metropolregion Halle-Leipzig. Direkt angrenzend befinden sich die seit jeher wichtigen Chemie- und Forschungsstandorte Schkopau und Leuna, in der sich zahlreiche international agierende Arbeitgeber angesiedelt haben. Sehens- und erlebniswert ist nicht nur der Geiseltalsee – der größte künstliche See Deutschlands – sondern auch die Solestadt Bad Dürrenberg als Veranstalter der LAGA 2023 mit einem der größten Gradierwerke Europas. Für Hochkultur steht im Umland vor allem der Kurort Bad Lauchstädt mit seinem traumhaften Altstadtbereich samt Park, in dem schon Goethe und Schiller gewirkt (und geliebt) haben. Sehenswert ist auch Landsberg im Nord-Osten von Halle mit seinen zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten, dem Felsenbad und der großen Bierbrauerei. In Teutschenthal wiederum gibt es eine WM-fähige Motocross-Strecke und ein beeindruckendes Schloss mit Hotel und zahlreichen Veranstaltungen. Schlösser, Seen, urbane Großstadt und Wirtschaftskraft – das ist unsere Heimat.

www.grundstücksmarktbericht.de

Unter www.grundstücksmarktbericht.de finden Sie alle Zahlen und Statistiken rund um Ihre Immobilie in der Region Halle (Saale).