Energieausweis – wichtige Gesetzesneuerung: Das GEG

Ein Energieausweis ist Pflicht für jeden Hausverkauf. Egal ob, Einfamilien- und Mehrfamilienhaus, der Gesetzgeber schreibt bereits seit 2014 das Vorhandenseins eines Energieausweises vor (mehr dazu). Man unterscheidet nach Bedarfsausweis und Verbrauchsausweis. Diese Vorschriften werden nun durch die Umsetzung des GEG (Gebäudeenergiegesetz) zum 01.05.2021 verschärft.

Energieausweise ab 01.05.2021 nach GEG

Ab dem 01.05.2021 dürfen Energieausweise nicht mehr nach der bisher gültigen EnEV (Energie-Einsparverordnung) erstellt werden, denn ab sofort gilt das GEG.

Was ändert sich am Energieausweis laut GEG?

Ab dem Stichtag zum Mai 2021 werden auf sowohl auf dem Bedarfs- als auch auf dem Verbrauchsausweis CO²-Emissionen beim Energietacho angegeben und wesentliche Energieträger für Heizung und Warmwasser getrennt ausgewiesen.

Außerdem wird eine Ortsbegehung der betreffenden Immobilie samt Fotodokumentation zur Pflicht. Hinzu kommt, dass bei der Wahl zum Verbrauchsausweis der jüngste Verbrauchszeitraum nicht älter als 18 Monate sein darf.

Änderungen beim Hauskauf

Die Pflicht zur Vorlage eines Energieausweises betraf laut EnEV bisher lediglich die Immobilieneigentümer. Nunmehr werden auch etwaige Makler – als sach- und fachkundige Beteiligte – zur Vorlage eines Energieausweises verpflichtet. Ein seriöses Maklerbüro wird dieses Thema also immer gemeinsam mit Ihnen angehen.

Was ist das Gebäudeenergiegesetz?

Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) ersetzt die bis zum 30.04.2021 gültige Energieeinsparverordnung (EnEV), das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) sowie das Energieeinsparungsgesetz (EnEG).

Im GEG werden bestimmt, welche energetischen Mindestanforderungen beheizte und klimatisierte Gebäude nachweisen müssen. Hier werden Anforderungen an die Heizungs- und Klimatechnik sowie zum Wärmedämmstandard aufgegriffen.

Wer hat die Pflicht beim Kauf einer Immobilie?

Bisherige Verkäufer, Makler, Hausverwalter sind zur Vorlage des Energieausweises verpflichtet. Nicht der Käufer!

Bleiben Energieausweise nach ENEV gültig?

Ja, wenn der Energieausweis weiterhin gültig ist (10 Jahre nach Ausstellung), muss kein neuer Energieausweis nach GEG erstellt werden.