PROVISIONSFREI: Rehe garantiert - beschaulich gelegenes Einfamilienhaus
Verkauft

Leistungsbilanz pro Immobilie

preistreue
Erreichte Interessenten:
5100
preistreue
Besuche 3D-Rundgang:
750
preistreue
Vermarktungsdauer in Tagen:
14
preistreue
Preistreue in %:
106

PROVISIONSFREI: Rehe garantiert - beschaulich gelegenes Einfamilienhaus

Haus in 06686 Poserna

Baujahr1935
Wohnfläche110 m²
Grundstücksfläche420 m²
Zimmer5.00
Schlafzimmer2.00

In einer beschaulichen Siedlung im Westen der kleinen Ortschaft Poserna befindet sich das massiv errichtete Einfamilienhaus umgeben von Wiesen und Feldern in absoluter Randlage. Das Objekt wurde ca. 1992 umfassend modernisiert, wonach 2014 auch die Dacheindeckung erneuert wurde. Auch der Innenbereich wurde fortlaufend renoviert und gepflegt. Durch einen Anbau weiterer Räume wurde außerdem die Möglichkeit einer Einliegerwohnung geschaffen.


✔️ virtuelle Online-Besichtigung

✔️ idyllische Ortsrandlage

✔️ umfassend saniert ca. 1992, Dacheindeckung ca. 2014

✔️ Garage, Stellplatz, Kamin im Wohnzimmer

✔️ Abwasser derzeit ortsüblich über Sammelgrube


+++ Bei Interesse bitten wir um Ihre Nachricht über das Kontaktformular. +++


Kontaktdaten

Name
Frau Christin Höpfner
Firma
HS Immobilienberatungs GmbH
Adresse
Fritz-Haber-Straße 9
06217 Merseburg
32171

Lagebeschreibung

Position

Die Ortschaft Poserna ist ein Ortsteil der Stadt Lützen und liegt östlich von Weißenfels. Die Bäche Rippach und Zörbicke fließen durch den Ort, dessen Umgebung von Wiesen und Feldern geprägt ist. Poserna wird durch Buslinien vor allem mit dem etwa sechs Kilometer entfernten Weißenfels, wo sich auch der nächste Nahverkehrs-Bahnhof befindet.

Als Nord-Süd-Tangente befindet sich im Westen der Ortschaft unweit entfernt die Autobahn A9, welche von Berlin nach München führt. Ebenso schnell erreicht man die Autobahn A38 als Zubringer nach Leipzig, über den Harz bis nach Göttingen. Über die Stadt Lützen erreicht man nordöstlich die Bundesstraße B87 als Zufahrt in den Südwesten Leipzigs. Die Bahnstrecke mit der Haltestelle in Poserna wird seit 1999 nur noch mit Kohlezügen von Großkorbetha bis Wählitz (kurz vor Hohenmölsen) befahren.

Sehenswert sind neben der idyllischen Natur auch die Kirche St. Rupertus mit einer Ladegastorgel im Zentrum der Ortschaft.