PROVISIONSFREI: Traditionelles Mehrfamilienhaus sucht einfallsreiche Eigentümer
Verkauft

Leistungsbilanz pro Immobilie

preistreue
Erreichte Interessenten:
5300
preistreue
Besuche 3D-Rundgang:
700
preistreue
Vermarktungsdauer in Tagen:
14
preistreue
Preistreue in %:
123

PROVISIONSFREI: Traditionelles Mehrfamilienhaus sucht einfallsreiche Eigentümer

Haus in 06308 Klostermansfeld

Baujahr1941
Wohnfläche225 m²
Grundstücksfläche2.284 m²
Zimmer8.00

Für Visionäre und Handwerker. Dieses sanierungsbedürftige Mehrfamilienhaus mit einer Nutzfläche von über ca. 490 m² wurde um 1941 erbaut und bietet durch seine Tradition und das ca. 2.284 m² große Grundstück, eine einzigartige Möglichkeit, um bei einer Kernsanierung sein volles Potenzial auszuschöpfen und den eigenen Idee freien Lauf zu lassen. Verbinden Sie Tradition mit Moderne und schaffen Sie so einen potenziellen Wohntraum als Eigennutzung oder Kapitalanlage.


✔️ virtuelle Online-Besichtigung

✔️ 2.284 m² großes Grundstück

✔️ Baujahr um ca. 1941

✔️ Gewerbefläche im EG (ca. 132 m²)

✔️ voll unterkellert


+++ Bei Interesse bitten wir um Ihre Nachricht über das Kontaktformular. +++


Kontaktdaten

Name
Herr Hagen Herholdt
Firma
HS Immobilienberatungs GmbH
Adresse
Fritz-Haber-Straße 9
06217 Merseburg
10193

Lagebeschreibung

Position

Die Gemeinde Klostermansfeld liegt mitten im beliebten "Mansfelder Land" und erlebt derzeit ein außergewöhnliches Wachstum. Das ca. 2300 Einwohner starke Dorf und viele in unmittelbarer Nähe gelegene Dörfer, schließen sich zum sogenannten Mansfelder Grund zusammen. Prägend für den Landkreis Mansfeld-Südharz, sind die zahlreichen Altbergbauhalden, die sich durch den gesamten Umkreis Klostermansfelds ziehen. Eine direkte Zugverbindung nach Erfurt und Magdeburg, sowie die Bundesstraßen B80 und B180 und die in unmittelbarer Nähe gelegene A14, sichern eine einzigartige Mobilität und Infrastruktur und verbinden Klostermansfeld so mit einigen größeren Städten, wie Halle (Saale) Eisleben, aber auch Aschersleben und Magdeburg. Die unvergleichliche infrastrukturelle Vernetzung, wird weiterhin durch eine Grundschule, eine Sekundarschule im Nachbarort, einen Kindergarten, zwei Kirchen und verschiedene Einkaufsmöglichkeiten unterstützt.